Navigation: Home MitarbeiterInnen Prof. Dr. Jarek Krajewski

Prof. Dr. Jarek Krajewski

 

Anschrift

Prof. Dr. Jarek Krajewski
Akustische Schläfrigkeitsmessung, Beanspruchungsdiagnostik, Künstliche Intelligenzforschung, Verkehrspsychologie, Forschungsmethoden
Gebäude S, Etage 12, Raum 24
Gaußstraße 20 42097 Wuppertal



Telefon: +49 202 439-3945
Telefax: +49 202 439-2287
E-mail:krajewsk@uni-wuppertal.de

 


htthttp://www.terra-discovery-tours.com


 

 

Arbeitsgruppe „ASA“ (Acoustic Sleepiness Analysis)

 

Wissenschaftliche Leitung:Prof. Dr. J. Krajewski / Prof. R. Wieland

Netzwerkmitglieder:

  • Prof. B. Kröger (RWTH Aachen, Phoniatrie)
  • Prof. M. Golz (FH Schmalkalden, Neuroinformatik u. Signalverarbeitung)
  • Dr. A. Gundel (German Aerospace Center, Aerospace Medicine Cologne)
  • PD Dr. B.Wilhelm (Univ. Tübingen, Biomediz. Optik u. Funktionsprüfung)
  • PhD M. Takahashi (National Institute of Occupational Safety and Health, Tokio, Japan)
  • Dr. A. Batliner (Univ. Nürnberg-Erlangen, Mustererkennung)

Studierende:

Andreas Götze, Thomas Hörstermann, Julia Fink, Demet Kücuk, Sarah Groppe, Jonas Schmaling, Silke Keßel, Melek Karakus


 Links

www.microsleep.de

 

(a) Begutachtete Beiträge

Eingereichte Journal-Manuskripte

Krajewski, J., Takahashi, M. & Wieland, R. (submitted). Fighting sleepiness through the implementation of progressive muscle relaxation techniques in daily lunch break routines. Journal of Industrial Health.

Krajewski, J. & Wieland, R. (submitted). Regulating strain states by using the recovery potential of lunch breaks – a field-experimental longitudinal study. International Journal of Stress Management.

Krajewski, J. & Wieland, R. (submitted). Tiefenentspannung, Massage oder Small-Talk? Eine Cortisol-basierte experimentelle Untersuchung des differenziellen Erholungswertes von Mittagspausen. Zeitschrift für Gesundheitspsychologie.

 

Begutachtete Journal- und Konferenzbeiträge

Krajewski, J., Batliner, A. & Golz, M. (in press). Acoustic sleepiness detection – framework and validation of a speech adapted pattern recognition approach. Behavior Research Methods draft

.Krajewski, J., Batliner, A & Wieland, R. (in press). Multiple classifier applied on predicting microsleep from speech. In ICPR (Eds.), 19th Conference on Pattern Recognition (pp. xx-xx). Tampa/ Florida: IEEE Computer Society Press. draft

Krajewski, J., Golz, M., Sommer, D. & Wieland, R. (2008). Genetic algorithm based feature selection applied on predicting microsleep from speech. In J. Vander Sloten, P. Verdonck, M. Nyssen, J. Haueisen (Eds.), IFMBE Proceedings, 22 (pp. 184-187). Springer: Berlin. draft

Krajewski, J., Golz, M., Sommer, D. & Wieland, R (in press). Utilizing voice features for detecting microsleep endangered sleepiness stages in air traffic communication. In HCI-Aero (Eds.), Human Computer Interaction Aero (pp. xx-xx).Toulouse: University Toulouse. draft

Krajewski, J., Golz, M., Sommer, D. & Wieland, R (2008). A speech adapted pattern recognition framework for measuring energetic states using low level descriptors and functionals. In A.J. Spink, M.R. Ballintijn, N.D. Bogers, F. Grieco, L.W.S. Loijens, L.P.J.J. Noldus, G. Smit & P.H. Zimmerman (Eds.), Proceedings of Measuring Behavior 2008 (pp. 178-180). Maastrich: Noldus. draft

Krajewski, J., Gundel, A & Kröger, B. (2007). Acoustic Sleepiness Analysis. An acoustic pattern recognition approach for detecting sleepiness. In SENSATION (Eds.), Proceedings, 2nd SENSATION International Conference & Exhibition, Advanced Sensor Development for Attention, Stress, Vigilance and Sleep Monitoring (pp. 103-114).

Krajewski, J. & Gundel, A., Wilhelm, B & Kröger, B. (2007). Akustische Schläfrigkeitsmessung. In K. Jenewein (Hrsg.), Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen (S. 703-706). Dortmund: GfA-Press.

Krajewski, J. & Kröger, B. (2007). Using prosodic and spectral characteristics for sleepiness detection. In H. van Hamme & R. van Son (Eds.), Interspeech Proceedings (pp. 1841-1844). Antwerp: University Antwerp. draft

Krajewski, J. & Wieland, R. (2007). Detektion interner Zustände mittels akustischer Stimmanalyse. In K. Jenewein (Hrsg.), Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen (S. 405-408). Dortmund: GfA-Press.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2005). Tiefenentspannungs-basierte Restauration von Beanspruchungszuständen im Arbeits-Erholungs-Zyklus. In KH. Sonntag (Hrsg.), Personalmanagement und Arbeitsgestaltung. Träger von Innovation, Gesundheit und Leistung. Tagungsband: 51. Frühjahrstagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (S. 415-418). Heidelberg: GfA-Press.

Krajewski, J., Wieland, R. & Batliner, A. (2008). An acoustic framework for detecting fatigue in speech based Human-Computer-Interaction. In K. Miesenberger, J. Klaus, W. Zagler & A. Karshmer (Eds.), Computers Helping People with Special Needs (pp. 54-61). Heidelberg: Springer.

Krajewski, J., Wieland, R., Sommer, D. & Golz, M. (in press). Fatigue in air traffic communication. Combining acoustic features within a computational intelligence approach. In EAAP (Eds.), 28th Conference of the European Association for Aviation Psychology (pp. xx-xx). Valencia: University of Valencia

Sommer, D., Golz, M. & Krajewski, J. (2008). Consecutive detection of driver's microsleep events. In J. Vander Sloten, P. Verdonck, M. Nyssen, J. Haueisen (Eds.), IFMBE Proceedings, 22, (pp. 243-247). Springer: Berlin.

Sommer, D. Golz, M., Krajewski, J. & Mandic, D. (2008). Improved microsleep detection: combining different types of biosignals and of features. In H. Malberg, T. Sander-Thömmes, N. Wessel & W. Wolf (Eds.), Biosignalverarbeitung: Innovationen bei der Erfassung und Analyse bioelektrischer und biomagnetischer Signale (pp. xx-xx). Berlin: Physikalisch-Technische Bundesanstalt.

(b) Nicht-begutachtete Beiträge

Diplomarbeit/ Dissertation

Krajewski, J. (2008). Stimmbasierte akustische Schläfrigkeitsdetektion (Acoustic Sleepiness Analysis) – Eine signalverarbeitungsbasierte und mustererkennungsalgorithmengestützte Verfahrensentwicklung. Digitale Dissertation. Bergische Universität Wuppertal.

Beiträge in Herausgeberwerken

Klemens, S., Krajewski, J. & Wieland, R. (2006). Fähigkeits- und führungsbezogene Risiko-Faktoren in der IT-Branche. In R. Wieland (Hrsg.), Wuppertaler Beiträge zur Arbeits- und Organisationspsychologie, 1 (S. 50-54). Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal. draft

Klemens, S., Krajewski, J. & Wieland, R. (2004). Risikofaktoren in der IT-Branche. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Arbeit und Gesundheit in effizienten Arbeitssystemen (S. 295-300).Dortmund: GfA-Press.

Krajewski, J. (2008). Akustische Stimmmessung – Automatische Detektion von Befindlichkeitszuständen. In W. Sarges & D. Scheffer (Hrsg.), Innovative Ansätze für die Eignungsdiagnostik (S. 97-108). Göttingen: Hogrefe.

Krajewski, J. (2006). SilentRoom® – Einführung und Evaluation eines Instruments zur Implementierung von Entspannungsverfahren in die betriebliche Pausenpraxis. In R. Wieland (Hrsg.), Wuppertaler Beiträge zur Arbeits- und Organisationspsychologie (S. 89-97). Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal.

Krajewski, J., Gundel, A & Kröger, B. (2007). Acoustic Sleepiness Analysis. An acoustic pattern recognition approach for detecting sleepiness. In SENSATION (Eds.), Proceedings, 2nd SENSATION International Conference & Exhibition, Advanced Sensor Development for Attention, Stress, Vigilance and Sleep Monitoring (pp. 103-114).

Krajewski, J. & Gundel, A., Kröger, B & Wilhelm, B. (2007). Akustische Schläfrigkeitsmessung. In K. Jenewein (Hrsg.), Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen (S. 703-706). Dortmund: GfA-Press.

Krajewski, J. & Wieland, R. (in press). Belastungssouveränität bei PkW Fahrern. Diagnostik und experimentelle Validierung des SZENO_BS. In R. Wieland (Hrsg.), Wuppertaler Beiträge zur Arbeits- und Organisationspsychologie (S. xx-xx). Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2008). Stimmakustische Detektion von arbeitssicherheitskritischen Befindlichkeitszuständen. In C. Schwennen, G. Elke, B. Ludborzs, H. Nold, S. Rohn, S. Schreiber-Costa, B. Zimolong (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit (S. 407-410). Heidelberg: Asanger.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2007). Detektion interner Zustände mittels akustischer Stimmanalyse. In K. Jenewein (Hrsg.), Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen (S. 405-408). Dortmund: GfA-Press.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2006). Tiefenentspannungsbasierte Restauration von Beanspruchungszuständen im Arbeits-Erholungs-Zyklus. In R. Wieland (Hrsg.), Wuppertaler Beiträge zur Arbeits- und Organisationspsychologie (S. 85-88). Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2006). Belastungssouveränität von Pkw-Fahrern. Eine fahrsimulatorische Validierungsstudie. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Innovationen für Arbeit und Organisation (S. 91-95). Dortmund: GfA-Press.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2006). Optimierung des Erholungswertes von Arbeitspausen. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Innovationen für Arbeit und Organisation (S. 287-291). Dortmund: GfA-Press.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2005). Tiefenentspannungs-basierte Restauration von Beanspruchungszuständen im Arbeits-Erholungs-Zyklus. In KH. Sonntag (Hrsg.), Personalmanagement und Arbeitsgestaltung. Träger von Innovation, Gesundheit und Leistung. Tagungsband: 51. Frühjahrstagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (S. 415-418). Heidelberg: GfA-Press.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2005). Belastungssensitivität von Autofahrern: Diagnostik und experimentelle Validierung. In L. Packebusch & B. Weber (Hrsg.), Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit. Prävention und Nachhaltigkeit (S. 133-136). Kröning: Roland Asanger Verlag.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2004). “Endlich allein”- Privatheitsregulation als Determinante erfolgreicher Erholungsprozesse. In Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Hrsg.), Arbeit + Gesundheit in effizienten Arbeitssystemen (S. 107-111). Dortmund: GfA-Press.

Krajewski, J. & Wieland R. (2004). „Silent-Rooms“ als infrastrukturelle Voraussetzungen eines betrieblichen Regenerationsmanagements. In W. Bungard, B. Koop & C. Liebig (Hrsg.), Psychologie und Wirtschaft leben. Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie in Forschung und Praxis (S. 72-77). München: Hampp.

Taubert, S. & Krajewski, J. (2006). Das Pausen-Konzept SilentRoom® – Ein wirksames Tool für das Human Resource Management. In R. Wieland (Hrsg.),Wuppertaler Beiträge zur Arbeits- und Organisationspsychologie, 1 (S. 79-84). Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal.

Wieland, R. & Krajewski, J. (2007). Neue Organisationsformen der Arbeit. In H. Schuler & Kh. Sonntag (Hrsg.), Handbuch der Arbeits- und Organisationspsychologie (S. 210-216). Göttingen: Hogrefe.

Wieland, R. & Krajewski, J. (2002). Psychische Belastung und Qualifizierung in neuen Arbeitsformen. Zeitarbeit. In R. Wieland (Hrsg.), Wuppertaler Psychologische Berichte (S. 1-30). Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal.

Wieland, R., Krajewski, J. & Memmou, M. (2006). Arbeitsgestaltung, Persönlichkeit und Arbeitszufriedenheit. In L. Fischer (Hrsg.), Arbeitszufriedenheit (S. 226-242). Göttingen: Hogrefe.

Beiträge in Abstractbänden

Götze, A., Krajewski, J. & Wieland, R. (2007). Selbstlernende Generierung und Selektion von akustischen Timing-Kennzahlen zur Erfassung von Schläfrigkeitszuständen. In DGAUM (Hrsg.), Forum Arbeitsphysiologie (S. 9). Magdeburg: Universitätsdruck.

Golz, M., Sommer, D., Holzbrecher-Morys, M., Schnupp, T. & Krajewski, J. (2008). Methoden der computergestützten Intelligenz zur Erkennung von spontanen Mikroschlaf-Episoden in Biosignalen. Abstractband der 16. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM), 16. - 18. Oktober 2008, Kassel.

Hörstermann, T. & Krajewski, J. (2007). Extraktion nicht-linearer Zeitreihenanalyse Kennwerte zur akustischen Bestimmung von Schläfrigkeitszuständen. In DGAUM (Hrsg.), Forum Arbeitsphysiologie (S. 10). Magdeburg: Universitätsdruck.

Hörstermann, T. & Krajewski, J. (2007). Akustische realtime Detektion von Schläfrigkeitszuständen. In CH. Antoni, C. Bauer-Emmel & A. Fischbach (Hrsg.), Psychologie im Arbeitsleben: Wissenschaftlich denken- praktisch handeln (S. 71). Lengerich: Papst Science Publishers.

Hörstermann, T. & Krajewski, J. (2007). Akustische realtime Detektion von Schläfrigkeitszuständen. In DGPS (Hrsg.), 5. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 71). Trier: Universität Trier.

Krajewski, J. (in press). Detecting safety relevant driver-states by using acoustic speech features: A pattern recognition based measurement approach. In ICP (Eds.), 29th International Congress of Psychology. Berlin: University Berlin.

Krajewski, J. (2007). Messung arbeitssicherheitskritischer Befindlichkeitszustände. In DGPS (Hrsg.), 5. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 100). Trier: Universität Trier.

Krajewski, J. (2006). Messung von Befindlichkeitszuständen mittel “Acoustic Speech Analysis” – Anwendungsfeld, Prozedere und Added-Value. In W. Sarges, & D. Scheffer, (Hrsg.), Fachtagung Innovative Ansätze für die Eignungsdiagnostik (S. 12). Hamburg: Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.

Krajewski, J. (2006). Emotionsmessung mittels “Acoustic Speech Analysis” – Anwendungsfeld, Prozedere und Added-Value. Positionsreferat In F. Lösel, & D. Bender (Hrsg.), 45. Kongress der deutschen Gesellschaft für Psychologie (S .236). Lengerich: Pabst.

Krajewski, J. (2006). Acoustic Speech Analyis – Finding the philoshophers stone for measurement of Emotions? Methodology, value and limits for organizational psychology. In EURAM (Eds.), 6th Annual Conference of European Academy of Management 2006 (pp. 135). Oslo: University Oslo.

Krajewski, J. (2005). Cortisolbasierter Nachweis des differentiellen Erholungswertes von Mittagspausen. In M. Rieger (Hrsg.), Forum Arbeitsphysiologie (S. 15).Wuppertal: Institutsdruck ASER.

Krajewski, J., Fink, J., Gundel, A., Hofmann, S. & Köhler, K. (2007). Detecting critical sleepiness states by using speech input from driver assistance systems. In I. Böckelmann & E. Pfister (Eds.), Forum Arbeitsphysiologie (pp. 11). Magdeburg: University print.

Krajewski, J., Gauggel, B. & Wieland, R. (2005). Tiefenentspannung, Massage oder Small Talk? – Ein cortisolbasierter laborexperimenteller Nachweis des differenziellen Erholungswertes von Mittagspausen. In G. Blickle, A. Witzki & J. Maschler (Hrsg.), Berichte aus dem Psychologischen Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn  (Band 31, Heft 1, S. 69). Göttingen: Hogrefe.

Krajewski, J., Groppe, S., Gundel, A., Kröger, B., & Wilhelm, B. (2006). Acoustic Sleepiness Analysis. Bestimmung von Schläfrigkeitszuständen aus Parametern der Stimmqualität. In W. v. Restorff (Hrsg.), Abstractband Forum Arbeitsphysiologie (S. 12). München: Universitätsdruck.

Krajewski, J., Gundel, A., Hörstermann, T., Kröger, B., Schmaling, J. & Wilhelm, B. (2006). Acoustic Speech Analysis. Finding the philosophers stone for measuring sleepiness? Poster. In F. Lösel & D. Bender (Eds.), 45. Kongress der deutschen Gesellschaft für Psychologie (pp. 199). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Krajewski, J, Gundel, A. & Wieland, R. (2007). Acoustic Sleepiness Analysis- An acoustic pattern recognition approach for detecting sleepiness from radio communication. InAir Traffic Control Association (Eds.), 52nd Annual Conference of the Air Traffic Control Association 2007 (pp. xx-xx). Washington (USA): Curran Associates Inc.

Krajewski, J., Hammes, M., Kröger, B. & Wilhelm, B. (2007). Navigationssystembezogene Spracheingaben zur akustischen Bestimmung von Schläfrigkeitszuständen. In K. F. Wender, S. Mecklenbräuker, G.D. Rey, & T. Wehr (Hrsg.), Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP) (S. 68). Trier: Universität Trier.

Krajewski, J., Rauschenbach, C. & Wieland, R. (2005). Belastungssouveränität von Autofahrern. Konstruktion und laborexperimentelle Validierung des SZENO_BS. In M. Rieger (Hrsg.), Forum Arbeitsphysiologie (S. 24). Wuppertal: Institutsdruck ASER.

Krajewski, J., Sommer, D. & Golz, M. (2008). Lenkradbewegungsbasierte Detektion von Schläfrigkeit. In DGAUM (Eds.), Forum Arbeitsphysiologie der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM) (p. 34-35).

Krajewski, J. & Wieland, R. (2006). SZENO_BS: Ein Instrument zur Erfassung der Belastungssouveränität. Forschungsreferat.In F. Lösel & D. Bender (Hrsg.), 45. Kongress der deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 134). Lengerich: Pabst.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2006). Optimierung des Erholungswertes von Arbeitspausen. In HMSS (Hrsg.), Fachtagung, Prävention auf dem Prüfstand: Wieviel organisierte Gesundheit, wieviel Eigenverantwortung. Junge Naturwissenschaft und Praxis der Hanns Martin Schleyer Stiftung (S. 35). Köln: Universität Köln.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2006). Die „Small Talk Pause“ - Cortisolbasierter Erholungswert einer konventionellen Pausennutzungsform. In Y. Stöbel-Richter et al. (Hrsg.), Medizintechnischer und Soziodemografischer Wandel - Herausforderungen an die Psychosoziale Medizin (S. xx-xx). Lengerich: Pabst.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2004). SilentRoom –Über die Optimierung des Regenerationspotentials von Arbeitspausen zu nachhaltiger Work-Life Balance. In S.M. Schmitz-Buhl (Hrsg.), Wirtschaftspsychologie: Perspektiven für die Zukunft. Beiträge zur Wirtschaftspsychologie 2004. Kongressband (S. 189). Heidelberg: Decker.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2004). Restauration psychischer Beanspruchungszustände im Arbeits-Erholungs-Zyklus. Eine Salivacortisol-basierte feldexperimentelle Längsschnittstudie.In F. Lösel & D. Bender (Hrsg.), 44. Kongress der deutschen Gesellschaft für Psychologie (S.xx-xx). Lengerich: Pabst.

Krajewski, J. & Wieland, R. (2004). Einfluss von Pausenorganisation auf unmittelbare und arbeitszeitüberdauernde Beanspruchungsfolgen im Arbeits-Erholungs-Zyklus. In R. Stoll & S. Kreuzfeld (Hrsg.), Arbeitsphysiologie für Nachwuchswissenschaftler (S. 12). Rostock: IMS Press.

Krajewski, J. & Wieland R. (2003). Optimierung des Regenerationspotentials von Call Center Arbeitspausen. In W. v. Restorff (Hrsg.), Forum Arbeitsphysiologie (S. 19). Universitätsdruck Mainz: Mainz.

Krajewski, J. & Wieland R. (2003). „SilentRooms“ als infrastrukturelle Voraussetzungen eines betrieblichen Regenerationsmanagements. In W. Bungard, B. Koop & C. Liebig (Hrsg.), Abstractband 3. Tagung der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (S. 189). Mannheim: Universität Mannheim.

Schmaling, J., Groppe, S., Sommer, D., Golz, M. & Krajewski, J. (2008).  Brute-Force Merkmalsberechnungsstrategien zur Bestimmung von Schläfrigkeit aus Spurhaltemaßen. In DGAUM (Eds.), Forum Arbeitsphysiologie der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V. (DGAUM) (p. 32-33).

Wieland, R. , Klemens, S., Krajewski, J., Scherrer, K. & Timm, E. (2004). Moderne IT-Arbeitswelt gestalten. Anforderungen, Belastungen und Ressourcen in der IT-Branche (No. 4). In Techniker Krankenkasse und Transfer- und Kooperationsstelle an der Bergischen Univ. Wuppertal (Hrsg.), Reinbeck: Baruth.

Wieland, R. & Krajewski, J. (2004). Arbeit, Gesundheit und Persönlichkeit. Was bewegt was?. In H. Schröder & K. Reschke (Hrsg.), Gesundheit- Risiko, Chancen und Herausforderung (S. 55). Leipzig: Universität Leipzig.

Wieland, R. & Krajewski, J. (2005). Effizienzabschätzung von Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung – welchen Beitrag liefern arbeitspsychologische Analyseverfahren. In G. Blickle, A. Witzki & J. Maschler (Hrsg.), Berichte aus dem Psychologischen Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn  (Band 31, Heft 1, S. 158). Göttingen: Hogrefe.

Eingeladene Vorträge

Krajewski J. (2008). An acoustic framework for detecting fatigue in speech based human-computer-interaction. Invited Speech, Univ. Linz, Austria, Young Researcher Consortium: Assistive Technology, July, 11, 2008, Linz, Austria.

Krajewski, J. (2007). Machine Learning, Signal Processing and Artifical Intelligence – a new perspective for linguistic research? Invited Speech, Linguistics, Univ. Wuppertal, December, 13, 2007, Wuppertal.

Krajewski, J. (2007). Computational Intelligence – New chances for phonetics. Invited Speech, Forensic Phonetics, LMU Munich, Dezember, 11, 2007, Munich.

Krajewski, J. (2007). Research methods in work psychology - a critical review. Invited Speech, Research Colloquium Work and Occupational Psychology, Univ. Regensburg, November, 16, 2007, Regensburg.

Krajewski, J. (2007). Acoustic Sleepiness Analysis. Invited Speech, Research Colloquium, Physiological Psychology, Univ. Wuppertal, Oktober, 16, 2007, Wuppertal.

Krajewski, J. (2007). Acoustic detection of sleepiness. Invited Speech, Neuro Computer Science and Signal Processing, Univ. of Applied Sciences Schmalkalden, Oktober, 18, 2007, Schmalkalden.