Navigation: Home MitarbeiterInnen Prof. Dr. Rainer Wieland

Prof. Dr. Rainer Wieland

 

Anschrift

Bergische Universität Wuppertal
Fachbereich B - Wirtschaftswissenschaften
Arbeits- und Organisationspsychologie
Prof. Dr. Rainer Wieland
Gebäude S, Etage 12, Raum 26
Gaußstraße 20
42097 Wuppertal

Sprechstunde: Di 12.00-13.00h

Telefon: +49 202 439-2291
Telefax: +49 202 439-2287
email: wieland@uni-wuppertal.de
www: http://wirtschaftspsychologie-wuppertal.de

 


4
Publikationen geordnet nach Themengebieten (Druckansicht)

4Publikationen geordnet nach Erscheinungsjahr ( Druckansicht)
   [2005200420032002200120001999199819971996199419931992199119901978-1989]

INHALT

Theoretische Grundlagen und Konzepte

Spezielle Themenbereiche

Mental workload/Ergonomie

Arbeit und Erholung

Emotional Ergonomics

Unternehmenskultur, Organisation, Kompetenzentwicklung

Personalauswahl und Qualifizierung

Persönlichkeit und Stressbewältigung

Verfahrensentwicklungen

Belastung, Beanspruchung und Ressourcen in speziellenAnwendungsfeldern

Bildschirmarbeit

Zeitarbeit

Call Center

IT-Branche

Arbeits- und Gesundheitsschutz, betriebliche Gesundheitsförderung

Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft

Telearbeit

Transfer- und Gestaltungskompetenz (für die Arbeit von Morgen)

In Druck/Vorbereitung

 

Theoretische Grundlagen und Konzepte

Wieland, R. & Dutke, S. (2002) (Hrsg.). Wissenschaft und Praxis der Arbeits- und Organisationspsychologie. Herausgegeben im Auftrag der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie.

Wieland, R, & Baggen, R. (1999). Bewertung und Gestaltung der Arbeit auf der Grundlage psychophysiologischer Beanspruchungsanalysen. Wuppertaler Psychologische Berichte, Heft 1, S. 2-19.

Wieland, R. (1999). Analyse, Bewertung und Gestaltung psychischer Belastung und Beanspruchung. In B. Badura, M. Litsch & Ch. Vetter (Hrsg.). Fehlzeiten-Report. Schwerpunktthema: Psychische Belastungen am Arbeitsplatz. (s. 197-211). Berlin: Springer.

Wieland-Eckelmann, R. (1998). Methoden der Belastungs- und Beanspruchungsermittlung und ihre betriebliche Umsetzung. In Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz (Hrsg.). Psychische Belastung und Beanspruchung unter dem Aspekt des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, S. 35-46. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland-Eckelmann, R. (1998). Methoden der Belastungs- und Beanspruchungsermittlung und ihre betriebliche Umsetzung. In Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz (Hrsg.). Psychische Belastung und Beanspruchung unter dem Aspekt des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, S. 35-46. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland-Eckelmann, R. & Zapf, D. (1998). Die Arbeits- und Organisationspsychologie zwischen: Wissenschaft und Praxis, Theorie und Praxis, Ausbildung und Praxis, Universitäts- und Fachhochschulausbildung. Psychologische Rundschau, 49, (4), 212-214.

Wieland-Eckelmann, R. (1996). A model of self-regulation and coping. In W. Battmann & S. Dutke (Eds.). Processes of molar regulation of behavior. (pp. 169 –187). Lengerich, Berlin: Pabst Science Publishers.

Wieland-Eckelmann, R. & Baggen, R. (1994). Beanspruchung und Erholung im Arbeits-Erholungs-Zyklus. In R. Wieland-Eckelmann, H. Allmer, K.W. Kallus & J. Otto (Hrsg.). Erholungsforschung. Beiträge der Emotionspsychologie, Sport­psycho­logie und Arbeitspsychologie. Weinheim: Psychologie Verlagsunion.

Wieland-Eckelmann, R. (1992). Kognition, Emotion und psychische Beanspruchung. Theoretische und empirische Studien zu informations­verarbei­tenden Tätigkeiten. Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R. (1992). Belastungsbewältigung im Spannungsfeld von Ar­beit, Erholung und Persönlichkeit. psychomed, 4/3, 181-186.

Wieland-Eckelmann, R. (1992). A composite model of multiple-task performance: Theory and empirical data. Wuppertaler Psychologische Berichte, Band 3, Heft 1. BUGH Wuppertal, FB3, Fach Psychologie. (erscheint in: Journal of Applied Psychology: An Inter­national Review. Special issue: Mental workload, edited by W. Schönpflug & R.H. Zijlstra (1994).

Wieland-Eckelmann, R. (1992). Gesundheitsförderliche Arbeit oder gesundheitsförderliche Persönlichkeit: Ein geklärtes Verhältnis? psychosozial, Sonderheft: Arbeit und Gesundheit, Gastherausgeber I. Udris (auch erschienen in: Wuppertaler Psychologische Berichte, Band 3, Heft 3. BUGH Wuppertal, FB3, Fach Psychologie

Wieland-Eckelmann, R. (1986). Regulation und Fehlregulation im Verhalten. XI. Zur Makro - und Mikrostruktur des Leistungshandelns. Psychologische Beiträge, 27, 457-487.

Wieland-Eckelmann, R. (1986). Bio-kognitive Selbstregulation. In Bösel, R. (Ed.), Biopsychologie der Emotionen (pp. 107-125). Berlin: de Gruyter.

Wieland, R. (1981). Strukturanalyse von Tätigkeiten längerer Dauer. In W. Michaelis (Ed.), Bericht über den 32. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Zürich, 1980. Göttingen: Hogrefe.

Westmeyer, H. & Wieland, R. (1980). Methodologische Aspekte der Beziehung zwischen Feld- und Laborforschung. Abstract Guide, XXIInd International Congress of Psychology. Leipzig, 1980.

Wieland, R. (1979). Tätigkeitsstruktur und Lärmbelastung. In L.H. Eckensberger (Ed.), Bericht über den 31. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Mann­heim, 1978. Göttingen: Hogrefe.

 

Spezielle Themenbereiche                                       

Mental workload/Ergonomie

Wieland-Eckelmann, R., Kleinbeck, U., Schwarz, R. & Häcker, H. (1989). The assessment of mental workload in dual-task performance: Task specific and task unspecific influences. In K. Landau & W. Rohmert (Eds.), Recent developments in job analysis (pp. 237-252). London: Taylor & Francis.

Wieland-Eckelmann, R., Schulze, G., Kleinbeck, U. & Häcker, H. (1989). Psycho­physiological and performance-related reaction patterns and mental workload. European Journal of Psychophysiology.

Wieland-Eckelmann, R., Kleinbeck, U. & Häcker, H. & Schwarz, R. (1990). Entwicklung von Verfahren zur Erfassung psychischer Beanspruchungszustände als Folge psychomentaler Belastung. Forschungsbericht zum HdA-Forschungsvorhaben 01 HK275/0. BUGH-Wuppertal.

Wieland-Eckelmann, R. & Kleinbeck, U. (1990). Strategie und Kapazität: Zeit- und Res­sourcen­management bei psychomentaler Beanspruchung. In Frey, D. (Ed.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesell­schaft für Psychologie in Kiel 1990, Band I (pp. 689-690). Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R. & Kleinbeck, U. (1992). Mental workload in multiple-task performance. In J. Misumi, B. Wilpert & H. Motoaki (Eds.), Organizational and work psychology. Proceedings of the 22nd International Congress of Applied Psychology, Vol. I (pp. 187-190). Hove (UK): Erlbaum.

Baggen, R., Schwarz, R. & Wieland-Eckelmann, R. (1993). Mental workload in "small-scale" user interfaces. In H. Luczak, A. Cakir & G. Cakir (Eds.), Work with display units '92. Hillsdale: Erlbaum.

Wieland-Eckelmann, R. & Schwarz, R. (1993). Mental workload and its application for prospective system design. Proceedings of the 5th International Conference on Human-Computer Interaction. Hillsdale, N.J.: Erlbaum.

Schwarz, R. & Wieland-Eckelmann, R. (1990). Effektivität und Ressourcenverteilung an computerunterstützten Arbeitsplätzen. In Frey, D. (Ed.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990, Band I (pp. 133-134). Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R. & Kleinbeck, U. (1991). Mental workload: Probleme und Perspektiven eines Forschungsparadigmas. In Frey, D. (Ed.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990, Band II (pp. 000-000). Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R., Baggen, R, & Schwarz, R. (1991). Analysen mentaler Beanspruchungen als Mittel der Schnittstellengestaltung in Mensch-Maschine-Systemen. In M. Frese (Ed.), 2. Tagungsband "Software von morgen", München, 28. -29. 1. 1991.

 

Arbeit und Erholung                                                           

Schönpflug, W., Kausche, J. & Wieland, R. (1978). Verkehrslärm in der Freizeit. Einige experi­men­telle Beobachtungen. Kämpf dem Lärm, 25, 21-25.

Wieland, R. & Schönpflug, W. (1980). Regulation und Fehlregulation im Verhalten IV. Ent­spannung bei Angst und Lärmbelastung. Psychologische Beiträge, 22, 521-536.

Wieland-Eckelmann, R. (1987). Entspannung und Stressprävention. Unveröffentl. Manuskript.

Wieland-Eckelmann, R., Allmer, H.J., Kallus, K.W. & Otto (1994). Erholungsforschung. Beiträge der Emotionspsychologie, Sportpsychologie und Arbeitspsychologie. Weinheim: Psychologie Verlagsunion.

Wieland, R. (1981). Lärmwirkungen bei Entspannung und innerhalb des Arbeits-Erholungs-Zyklus. In A. Schick (Ed.), Akustik zwischen Physik und Psycho­logie. Ergebnisse des 2. Oldenburger Symposiums zur psychologischen Akustik (pp. 180-187). Stuttgart: Klett-Cotta.

Wieland, R. (1981). Schwankende Schallpegel, Leistungs­handeln und der Wechsel von Arbeit und Erholung. Zeitschrift für Lärmbekämpfung, 28, 117-122.

Schönpflug, W. & Wieland, R. (1982). Untersuchungen zur Äquivalenz schwankender Schall­pegel - Schwankende Schallpegel, Leistungshandeln und der Wechsel von Arbeit und Erholung  -. Berlin: Forschungsbericht Nr. 82-10501, Umwelt­bundesamt.

Wieland, R. (1983). Schwankende Schallpegel, Leistungshandeln und der Wechsel von Arbeit und Erholung. Dissertation FU-Berlin. Berlin.

Wieland-Eckelmann, R. & Schulze, G. (1990). Beanspru­chung und Erholung: Aufgaben- und personabhängige Muster psycho­physischer Aktiviert­heit. In Frey, D. (Ed.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesell­schaft für Psychologie in Kiel 1990, Band I (pp. 241-242). Göttingen: Hogrefe.

Poster ( „Endlich allein!“ Effiziente Privatheitsregulation als Determinante erfolgreicher Erholungsprozesse, Silent Room) zur Tagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA), Zürich 24-26.03.2004 [PDF, 190KB)

Emotional Ergonomics

Wieland, R. (2002). Emotional ergonomics: A method to evaluate vehicle`s design features. In H. Luczak, A.E. Cakir & G. Cakir (Ed.) Proceedings of the 6th International Scientific Conference on Work With Display Units. pp. 285-286). Berlin: ERONOMIC Institut für Arbeits- und Sozialforschung Forschungsgesellschaft mbH.

Wieland, R. & Kappes, O. (2001). Sprachausgabe im Fahrzeug. Kognitive und emotionale Determinanten bei der Nutzung eines Fahrerassistenzsystems. Forschungsbericht für DaimlerChrysler, Stuttgart.

Unternehmenskultur, Organisation, Kompetenzentwicklung                              

Scherrer, K. & Wieland, R. (2001). TRUST – Vertrauen in Organisationen: Betriebliche Beispiele aus arbeitspsychologischer Sicht. In M. Nadin (Hrsg.) trust//das.prinzip.vertrauen. (S. 313-321). Heidelberg: Synchron Wissenschaftsverlag der Autoren.

Wieland, R. (2004). Arbeitsgestaltung, Selbstregulationskompetenz und berufliche Kompetenzentwicklung. In: B. Wiese (Hrsg.) Individuelle Steuerung beruflicher Entwicklung. Kernkompetenzen in der modernen Arbeitswelt. Frankfurt am Main: Campus.

 

Personalauswahl und Qualifizierung

Wieland, R. & Timm, E. (2002). Personalmanagement im Call Center: Das datenbank­gestützte Instrument PASQUAL zur Personalauswahl und Qualifizierung im Call Center. In U. Debitz & P. Richter (Hrsg.) Effektive Organisation im Call Center. Gesundheitsförderliche Strukturen für den Aufbau von New Economy-Firmen.

Wieland, R., Timm, E. & Hüttges, M. (2002). Personalmanagement im Call Center. [CCall Report 13]. Hamburg: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft.

Wieland, R., Braun, V., Hüttges, M., Timm, E. & Willamowski, A. (2002). Instrumente zur Personalauswahl und –entwicklung im Call Center [CCall Report 13]. Hamburg: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft. [PDF, 2 MB]

 

Persönlichkeit und Stressbewältigung

Wieland, R. (1984). Temporal patterns of anxiety: Towards a process analysis of anxiety and performance. In R. Schwarzer (Ed.), The self in anxiety, stress, and depression (pp. 133-150). Amsterdam: North-Holland.

Wieland, R., Bösel, R., Badorrek, W. & John, A. (1985). Anxiety-related coping styles: Assessment and empirical validation. Arbeitsbericht der Arbeitsgruppe "Aktivierung und Emotion". Berlin: Freie Universität Berlin, Psychologisches Institut.

Bösel, R., Otto, J. & Wieland, R. (1985). Emotion und Coping. In D. Albert (Ed.), Bericht über den 34. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien 1984 (pp. 417). Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R. (1984/1990). Anxious-defensive, anxious-sensitive, and non-anxious coping styles: Temporal patterns and behavioral regulation in achieve­ment-related stress situations. In Spielberger, C.D. & Strelau, J. (Eds.), Stress and anxiety (Vol. 13). Washington: Hemisphere/McGraw Hill. (eingereicht 1984; erschienen 1990).

Wieland-Eckelmann, R., Bösel, R. & Badorrek, W. (1986). Angstbewältigung bei leistungsfordernder Beanspruchung:  Diagnostik und empirische Über­prüfung von Angstbewälti­gungs­stilen. In Amelang, M. (Ed.), Bericht über den 35. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Heidelberg 1986. Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R. & Bösel, R. (1987). Konstruktion eines Verfahrens zur Erfassung dispo­sitio­neller Angst­bewälti­gungs­stile im Leistungsbereich. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 8, 39-56.

Wieland-Eckelmann, R., Bösel, R. & Badorrek, W. (1988). Dispositionelle Angst­be­wälti­gungsstile im Leistungsbereich: Diagnostik, vorgestellte und reale Leistungsprüfung. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psycho­logie, 9, 121-139.

Badorrek, W., Bösel, R. & Wieland-Eckelmann, R. (1988). Sedativeffekte in einer lei­stungs­fordernden Bean­spru­chungssituation. In W. Schönpflug (Ed.), Bericht über den 36. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Berlin 1988, Bd. 1.

Wieland-Eckelmann, R., Bösel, R. & Badorrek, W. (1989). Anxiety-related coping styles and the achievement process: State control and task performance. In F. Halisch & J.H. van de Bercken (Eds.), International perspectives on achievement and task motivation (129-151). Lisse: Swets & Zeitlinger.

Wieland-Eckelmann, R., Bösel, R. & Badorrek, W. (1988/89). Anxiety-related coping styles: Assessment, imaginative, and actual task performance. German Journal of Psychology, 13.

Wieland-Eckelmann, R. & Carver, C.S. (1990). Dispositionelle Bewältigungs­stile, Optimis­mus und Bewältigung: Ein interkultureller Vergleich. Zeitschrift für Diagnostische und Differentielle Psychologie, 11, 167-184.

 

Verfahrensentwicklungen                                                             

Baggen, R., Wieland-Eckelmann, R. & Biere, U. (1993). Das Auditive Statement Re­ak­tions System (ASRS) - Praktische Erprobung des ASRS im Fahrzeug: Er­geb­nisse eines Feldversuchs. Forschungsbericht an die Daimler Benz AG, Berlin.

Wieland-Eckelmann, R., Saßmannshausen, A., Rose, M. & Schwarz, R. (1999). Synthetische Beanspruchungsanalyse SynBA-GA. In Dunckel, H. (Hrsg.), Handbuch psychologischer Arbeitsanalyseverfahren, Zürich: vdf, Stuttgart: Teubner.

Wieland, R. & Kappes, O. (in Vorb.). Deutsche Version der Bedford-Skala zur mentalen Belastung und das Wuppertaler Befindensthermometer. (vorgesehen für die Zeitschrift für Diagnostische und Differentielle Psychologie).

Wieland-Eckelmann, R. (1997). Das SynBA-GA Verfahren: Praktische Erfahrungen und Konsequenzen; in SANUS-aktuell Nr. 8, August 1997.

Wieland-Eckelmann, R. & Bösel, R. (1987). Konstruktion eines Verfahrens zur Erfassung dispo­sitio­neller Angstbewältigungsstile im Leistungsbereich. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 8, 39-56.

Wieland-Eckelmann, R. (1986). Fragebogen zur Erfassung der habituellen Anspruchs­niveau­setzung (AN-Skala). In R. Schwarzer (Ed.), Skalen zur Befindlichkeit und Persönlichkeit (pp. 235-246). Berlin: Forschungsbericht 5, Freie Universität, Institut für Psychologie.

Wieland, R. (2002). Synthetische Belastungs- und Arbeitsanalyse (SynBA) - Theoretische Grundlagen und Manual. Wuppertal: Wuppertaler Psychologische Berichte.

MenBIT-Datenbank zur Gefährdungsanalyse in Büro und Fertigung. Wuppertal.

QSS – Qualitatives Software Screening zur Beurteilung von Benutzeroberflächen: Fragebogenversion mit Datenbankauswertung.

emoerg – Verfahren zur emotionalen Ergonomie von Benutzeroberflächen und Fahrerassistenzsystemen.

pasqual – Verfahren zur Personalauswahl, Qualifizierung und Kompetenzentwicklung.

 

Belastung, Beanspruchung und Ressourcen in speziellenAnwendungsfeldern

Bildschirmarbeit

Wieland-Eckelmann, R. Baggen, R., Schmitz, U. & Schwarz, R. (1994). System­ergo­nomische Bean­spruchungs- und Arbeitsanalyse (SEBA). Ein Konzept zur Bewertung und bean­spruchungsoptimalen Gestaltung von Bild­schirmarbeits­plätzen im Kontext europäischer Regelwerke. Bremerhaven: Wirtchaftsverlag NW.

Wieland-Eckelmann, R., Baggen, R., Saßmannshausen, A., Schmitz, Ademmer, C. & Rose, M. (1996). Gestaltung beanspruchungsoptimaler Bildschirmarbeit. Grundlagen und Verfahren für die Praxis. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Mitherausgeber des SANUS-Handbuches: Das SANUS-Handbuch. Bildschirmarbeit EU-konform. Information, Analyse und Gestaltung. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. & Koller, F. (Hrsg.) (1999). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand der EU-Richtlinien. Konzepte, Strategien und betriebliche Erfahrungen. Bremen: Wirtschaftsverlag NW.

Saßmannshausen, A. & Wieland-Eckelmann, R. (1997). Das SANUS-Projekt - Gestaltung von Bildschirmarbeit und Prozeßstabilisierung. Ergomed - Zeitschrift für arbeitsmedizinische Praxis, 20. Jahrgang, Heft 2, 1997.

Wieland-Eckelmann, R. (1997). Bildschirmunterstützte Arbeit der Zukunft. In Die EU-Bildschirmrichtlinie in der Praxis, S. 352-338. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag.

Wieland, R. (1999). Das SANUS-Vorgehensmodell zur Beurteilung und Gestaltung von Bildschirmarbeit. In R. Wieland & F. Koller (Hrsg.). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand, S. 38-60. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. (1999). Das SANUS-Projekt: Entstehungsgeschichte, Ziele, Grundlagen und Vorgehensweisen. In R. Wieland & F. Koller (Hrsg.). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand der EU-Richtlinien. Konzepte, Strategien und betriebliche Erfahrungen, S. 1-16. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. (1999). Psychische Belastung und Beanspruchung. In R. Wieland & F. Koller (Hrsg.). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand der EU-Richtlinien. Konzepte, Strategien und betriebliche Erfahrungen, S. 60-97. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Schmitz, U., Wieland, R. & Rose. M. (1999). Die Umsetzung der Bildschirm­arbeits­verordnung in großen Unternehmen. In R. Wieland & F. Koller (Hrsg.). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand der EU-Richtlinien. Konzepte, Strategien und betriebliche Erfahrungen, S 205-227. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Baggen, R. & Wieland-Eckelmann, R. (1993). Automatisierung, Ergonomie und Beanspruchung an Bildschirm­arbeitsplätzen. In K.-P. Gärtner (Ed.), Optimaler Automatisierungsgrad von Mensch-Maschine-Systemen. Wachtberg-Werthhoven: Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt e.V.

 

Zeitarbeit

Wieland, R., Grüne, P., Schmitz, U. & Roth, K. (2001). Zeitarbeit optimal gestalten. Spezifische psychische Belastungen bei Leiharbeit. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. & Krajewski, J (2002). Psychische Belastung, Arbeitsgestaltung und Qualifizierung in neuen Arbeitsformen I: Zeitarbeit. Wuppertaler Psychologische Berichte, Heft 1, 2002. (eingereicht für die Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie).

Wieland, R. & Grüne, P. (1999). Psychische Belastungen und Beanspruchungen bei Leiharbeit – Risiken und Chancen einer expandierenden Arbeitsform. In: Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. (Hrsg.). Zeitarbeit - ein Wirtschaftsfaktor. S. 99-113). Leipzig: Schubert Verlag.

Grüne, P., Wieland, R. & Scherrer, K. (1999).Leiharbeit/Zeitarbeit optimal gestalten. Gesina-aktuell, Sonderausgabe 1, August 1999, S. 48-58.

Grüne, P., Schmitz, U. & Wieland, R. (1999). Erste Ergebnisse zur Leiharbeit. Gesina aktuell. April 1999, Nummer 2. BUGH Wuppertal: Verbundprojekt GESINA.

Wieland, R. (2001). Zeitarbeit optimal gestalten. In M. Kastner, K. Kipfmüller, W. Quaas, Kh. Sonntag & R. Wieland (Hrsg.) Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisations­formen der Zukunft, S. 148-167. Bremerhaven: NW Verlag.

 

Call Center                                                            

Wieland, R., Metz, A,.-M. & Richter, P. (2001). Call Center auf dem arbeits­psychologischen Prüfstand. Teil 1: Verfahren, Tätigkeitsmerkmale und erste Ergebnisse zur psychischen Belastung. [CCall Report].  Hamburg: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft.

Wieland, R., Six, B., Felfe, J., Schmook, R. & Knorz, C. (2001). Commitment in neuen Arbeits- und Organisationsformen. Forschungsbericht für das bmb+f-Projekt „gesina“, Wuppertal/Halle.

Wieland, R., Metz, A.-M. & Richter, P. (2001). Arbeitsgestaltung im Call Center – Belastung, Beanspruchung und Ressourcen. [CCall Report 3]. Hamburg: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft.

Scherrer, K. & Wieland, R. (1999). Belastung und Beanspruchung bei der Arbeit im Call Center: Erste Ergebnisse einer Interviewstudie und arbeitspsychologischen Belastungsanalyse. In M. Kastner (Hrsg.). Gesundheit und Sicherheit in neuen Arbeits- und Organisationsformen, S. 221-233. Dortmund: Maori Verlag.

Scherrer, K. & Wieland, R. (1999). Psychische Beanspruchung von Call Center Tätigkeiten. In Musahl, H.-P. & Eisenhauer, Th. (Hrsg.). Psychologie der Arbeitssicherheit. 10. Workshop 1999.

Wieland, R., Metz, A,.-M. & Richter, P. (2002). Call Center auf dem arbeits­psychologischen Prüfstand. Teil 2: Arbeitsgestaltung im Call Center – Belastung, Beanspruchung und Ressourcen. [CCall Report 11]. Hamburg: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft.

Wieland, R. & Timm, E. (in Druck). Job characteristics, Personality, and Health at Call Centre Workplaces. European Journal of Work and Organizational Psychology, Special issue: Call Centre.

 

IT-Branche                                                                    

Timm, E., Wieland, R. & Klemens, S. (2003). Tätigkeitsanalysen als notwendige Voraussetzung effektiver Gesundheitsförderung in der IT-Branche. Wirtschaftspsychologie, Nr. 1-2003.

Wieland, R., Klemens, S. & Timm, E. (2003). Moderne IT-Arbeitswelt gestalten – Anforderungen, Belastungen und Ressourcen in der IT-Branche. Hamburg

Klemens, S., Wieland, R., & Timm, E. (in Druck). Was schützt vor Burnout in IT-Berufen? Belastungen und Ressourcen in Unternehmen der IT-Branche. In: Bungard, W., Koop, B. & Liebig, C. (Hrsg.). (in Druck). Psychologie und Wirtschaft leben. Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie in Forschung und Praxis. Heidelberg: Hüthig. [PDF, 151 KB]

 

Arbeits- und Gesundheitsschutz, betriebliche Gesundheitsförderung

Scherrer, K. & Wieland, R. (1999). Neue Anforderungen an Arbeits- und Gesundheitsschutz aufgrund veränderter Arbeits- und Organisationsformen. Ergomed, 1/1999. S. 34-37.

Treier, M. & Wieland, R. (1999). FUNDUS – Befragung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz in neuen Arbeits- und Organisationsformen. In M. Kastner (Hrsg.). Gesundheit und Sicherheit in neuen Arbeits- und Organisationsformen, S. 207-220. Dortmund: Maori Verlag.

Treier, M. & Wieland, R. (1999). Befragung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz in neuen Arbeitsformen. Gesina-aktuell, Sonderausgabe 1, August 1999, S. 1-48.

Treier, M. & Wieland, R. (2001) Trends im Arbeits- und Gesundheitsschutz: Eine bundesweite Befragung. In M. Kastner, K. Kipfmüller, W. Quaas, Kh. Sonntag & R. Wieland (Hrsg.) Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft, S. 53-88. Bremerhaven: NW Verlag.

Wieland, R. (1999). Arbeitsformen der Zukunft: Gesundheitsförderung über die betriebliche Ebene hinaus. In Tagungsband zur „Fachtagung zur betrieblichen Gesundheits­förderung am 25.10.1999 in Dortmund.

Wieland, R. (2001). Responsible Care: Umsetzung der weltweiten Initiative „Verantwortliches Handeln“ der Chemieindustrie durch Arbeitsgestaltung und Qualifizierung in einem Großbetrieb. In Arbeitsgestaltung, Flexibilisierung, Kompetenzentwicklung. Bericht zum 47. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 14.-16. März, 2001, S. 213-216. Dortmund:GfA-Press.

Wieland, R. (2002). Trends, Anforderungen und psychische Belastungen in neuen Arbeits- und Organisationsformen. Tagungsband der Fachtagung: Gesundheitsförderung an neuen Arbeitsplätzen – eine Herausforderung für die AkteurInnen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Landesvereinigung für Gesundheit e.V., Niedersachsen, 18.06.2001 Hannover

 

Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft

Wieland, R. (2000). Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft. In R. Wieland & K. Scherrer (Hrsg.). Arbeitswelten von morgen. S.17-40. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Wieland, R. & Scherrer, K. (Hrsg.) (2001). Arbeitswelten von morgen. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Kastner, M., Kipfmüller, K., Quaas, W., Sonntag, Kh. & Wieland, R. (Hrsg.) (2001). Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft. Ergebnisbericht des Projektes gesina. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. (2000). Arbeitswelt 2000: Kreativ, motiviert und flexibel. Tagungs­band zur Europäischen Tagung „Zukunft der Arbeitsbedingungen“, Dortmund, 08. – 09. 06. 1999, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

Wieland, R. (2000). Belastungsdiagnostik und Beanspruchungsmanagement in der Arbeit von morgen. In Badura, B., Litsch, M. & Vetter,C. (Hrsg.). Fehlzeiten-Report 2000. (S. 34-47). Berlin: Springer.

Scherrer, K., Grüne, P., Treier, M. & Wieland, R. (2001). Belastungsdiagnostik und Beanspruchungsmanagement in neuen Arbeitsformen. In R. Wieland & K. Scherrer (Hrsg.). Arbeitswelten von morgen.S.235-242. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Wieland, R. (2001). Anforderungen und Belastungen zukünftiger Erwerbsmodelle. In M. Kastner, K. Kipfmüller, W. Quaas, Kh. Sonntag & R. Wieland (Hrsg.) Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft, S. 131-147. Bremerhaven: NW Verlag.

Wieland, R. & Scherrer, K. (2002). Vertrauensarbeitszeit – Merkmale einer gesunden und tragfähigen Praxis. Wuppertaler Psychologische Berichte. Heft 2. Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal.

Wieland, R. (2001). Arbeitsformen der Zukunft: Gesundheitsförderung über die betriebliche Ebene hinaus In Tagungsband zur „Fachtagung zur betrieblichen Gesundheits­förderung am 25.10.1999 in Dortmund. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. (Hrsg.) (2002). Neue flexibilisierte Arbeitsformen – Randbedingungen und Gestaltungsanforderungen. Wuppertaler Psychologische Berichte. Heft 2. Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal.

 

Telearbeit                                                                                     

Wieland, R. (1999). Beanspruchung und Bildschirmarbeit: Konsequenzen für die Gestaltung von Telearbeitsplätzen. Zeitschrift für Arbeits- & Organisationspsychologie, 43, 151-158.

 

Transfer- und Gestaltungskompetenz (für die Arbeit von Morgen)

Scherrer, K. & Wieland, R. (2001). Die Transfer- und Kooperationsstelle für Arbeitsgestaltung an der Bergischen Universität Gesamthochschule Wuppertal. In M. Kastner, K. Kipfmüller, W. Quaas, Kh. Sonntag & R. Wieland (Hrsg.) Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft, S. 555-562. Bremerhaven: NW Verlag.

Wieland, R. (2002).(Hrsg.). Neue, flexibilisierte Arbeitsformen – Randbedingungen und Gestaltungsanforderungen. Wuppertaler Psychologische Berichte. Heft 2. Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal.

 

In Druck/Vorbereitung

Wieland, R. & Timm, E. (in Vorb.) Competence development or job (re-)design: Two sides of a coin? European Journal of Work and Organizational Psychology. Special issue on Call Centres.

Wieland, R. , Richter, P. & Metz, A-M. (Hrsg.) (2003). Call Center. Effektive Arbeits­gestaltung – optimales Human Resource Management. Zürich: vdf Hochschulverlag.

Wieland, R., Scherrer, K. & Timm, E. & (2003). Kommunikationsdienstleistungen und Gefühlsregulation - Perspektiven für Organisation und Beschäftige. Zürich: vdf Hochschulverlag.

Wieland, R. (in Vorb.) Belastungsdiagnostik und Beanspruchungsmanagement. Göttingen: Hogrefe.


Publikationen geordet nach Erscheinungsjahr      

 

2005

Wieland, R. & Brodersen, S. (2005). Schlüsselkompetenzen – der Schlüssel zu Unternehmenserfolg Entwicklung und Erprobung eines Instrumentes. Erscheint in: Sonntag, Kh. (2005). Personalmanagement und Arbeitsgestaltung. Träger von Innovation, Gesundheit und Leistung. Tagungsband: 51. Frühjahrstagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. Heidelberg, 22.- 24 März 2005

Wieland, R. & Meierjürgen, R. (2005). Vom Gesundheitsreport zur gesunden Organisation - Krankheitsbedingte Fehlzeitenanalyse als Grundlage betrieblicher Gesundheitsförderung. Erscheint in: Sonntag, Kh. (2005). Personalmanagement und Arbeitsgestaltung. Träger von Innovation, Gesundheit und Leistung. Tagungsband: 51. Frühjahrstagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. Heidelberg, 22.- 24 März 2005

Krajewski, J. & Wieland, R. (2005). Tiefenentspannungs-basierte Restauration von Beanspruchungszuständen im Arbeits-Erholungs-Zyklus. Erscheint in: Sonntag, Kh. (2005). Personalmanagement und Arbeitsgestaltung. Träger von Innovation, Gesundheit und Leistung. Tagungsband: 51. Frühjahrstagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft. Heidelberg, 22.- 24 März 2005
 

2004
Veröffentlichungen

Wieland, R. (2004). Arbeitsgestaltung, Selbstregulationskompetenz und berufliche Kompetenzentwicklung. In: B. Wiese (Hrsg.) Individuelle Steuerung beruflicher Entwicklung. Kernkompetenzen in der modernen Arbeitswelt. Frankfurt am Main: Campus. [PDF, 327 KB]

Wieland, R., Klemens, S., Scherrer, K., Timm, E. & Krajewski, J. (2004). Moderne IT-Arbeitswelt gestalten. Anforderungen, Belastungen und Ressourcen in der IT-Branche. Veröffentlichungen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement der Techniker Krankenkasse, Band 4. [PDF, 756 KB]

Wieland, R., Krajewski, J., & Memmou, M. Arbeitsgestaltung, Persönlichkeit und Arbeitszufriedenheit. Erscheint in:L. Fischer (2004). Arbeitszufriedenheit. Göttingen: Hogrefe. [PDF, 229 KB]

 

 

Vorträge

Krajewski, J. & Wieland, R. „Endlich allein!“ Effiziente Privatheitsregulation als Determinante erfolgreicher Erholungsprozesse. Tagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA), Zürich 24-26.03.2004. [PDF, 345 KB]  

Krajewski, J. & Wieland, R. „Endlich allein!“ Effiziente Privatheitsregulation als Determinante erfolgreicher Erholungsprozesse. Poster zur Tagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA), Zürich 24-26.03.2004 [PDF, 190KB]

 
 
 
 
 
2003
Veröffentlichungen

Wieland, R., Scherrer, K. & Timm, E. & (2003). Kommunikationsdienstleistungen und Gefühlsregulation. Perspektiven für Organisation und Beschäftige. Zürich: vdf Hochschulverlag.

Wieland, R. , Richter, P. & Metz, A-M. (Hrsg.) (2003). Call Center. Effektive Arbeits­gestaltung – optimales Human Resource Management. Zürich: vdf Hochschulverlag.

Klemens, S., Wieland, R. & Timm, E. (in Druck). Was schützt vor Burnout in IT-Berufen? Belastungen und Ressourcen in Unternehmen der IT-Branche. In Bungard, W., Koop, B. & Liebig, C. (Hrsg.), Psychologie und Wirtschaft leben. Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie in Forschung und Praxis. München: Rainer Hampp. [PDF, 152 KB]

Krajewski, J. & Wieland, R. (2003) Silent Room- die andere Mittagspause: Ein Beitrag zum Human Resource Management im Call Center. Wirtschaftpsychologie, 4, 50-53. [PDF, 4800 KB]

Timm, E., Wieland, R. & Klemens, S. (2003a). Tätigkeitsanalysen als notwendige Voraussetzung effektiver Gesundheitsförderung in der IT-Branche. Wirtschaftspsychologie, 1, 160 - 162. [PDF, 185 KB]

Timm, E. & Wieland, R. (2003). Arbeitspsychologie im Call Center: Aktuelle Trends der Call-Center-Arbeitsgestaltung. In: F. Kleemann & I. Matuschek (Hrsg.): Immer Anschluss unter dieser Nummer - Rationalisierte Dienstleistung und subjektivierte Arbeit in Call Centern. Berlin: edition sigma.

Vorträge

Klemens, S., Wieland, R., & Timm, E. Was schützt vor Burnout in IT-Berufen? Belastungen und Ressourcen in Unternehmen der IT-Branche. Poster zur 3. Tagung der Fachgruppe Arbeits-& Organisationspsychologie der DGPs vom 22.-24. September 2003, Mannheim. [PDF, 119 KB)

Krajewski, J. & Wieland, R. Optimierung des Regenerationspotentials von Call Center Arbeitspausen. In: W. v. Restorff (Hrsg.), Forum Arbeitspsychologie. Herbsttagung 2003 u. 7. Symposium Arbeitsphysiologie für Nachwuchswissenschaftler. Kurzfassung der Vorträge. [PDF, 110 KB]

Krajewski, J. & Wieland, R. Optimierung des Regenerationspotentials von Call Center Arbeitspausen, 7. Symposium Arbeitsphysiologie für Nachwuchswissenschaftler, 21.-23.11.2003, Bad Mergentheim. [PDF, 960 KB]

Timm, E., Wieland, R. & Klemens, S. (2003b). Tätigkeitsanalysen als notwendige Voraussetzung effektiver Gesundheitsförderung in der IT-Branche. Poster auf dem 9. Dresdner Symposium für Psychologie der Arbeit, 27.02.-01.03.2003. [PDF, 185 KB]

Tagungen

Gesund in die Zukunft - Moderne IT-Arbeitswelt gestalten, 01./02. Juli 2003 im Maritim proArte Hotel Berlin unter Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit, Wolfgang Clement.
 

 
 
 
 
2002
Veröffentlichungen

Wieland, R. (2002). Emotional ergonomics: A method to evaluate vehicle`s design features. In H. Luczak, A.E. Cakir & G. Cakir (Ed.) Proceedings of the 6th International Scientific Conference on Work With Display Units. pp. 285-286. Berlin: ERONOMIC Institut für Arbeits- und Sozialforschung Forschungsgesellschaft mbH.

Wieland, R. (2002). Synthetische Belastungs- und Arbeitsanalyse (SynBA) - Theoretische Grundlagen und Manual. Wuppertal: Wuppertaler Psychologische Berichte.

Wieland, R. (2002). Trends, Anforderungen und psychische Belastungen in neuen Arbeits- und Organisationsformen. Tagungsband der Fachtagung: Gesundheitsförderung an neuen Arbeitsplätzen – eine Herausforderung für die AkteurInnen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Landesvereinigung für Gesundheit e.V., Niedersachsen, 18.06.2001 Hannover

Wieland, R. (2002).(Hrsg.). Neue, flexibilisierte Arbeitsformen – Randbedingungen und Gestaltungsanforderungen. Wuppertaler Psychologische Berichte. Heft 2. Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal.

Wieland, R. & Dutke, S. (2002) (Hrsg.). Wissenschaft und Praxis der Arbeits- und Organisationspsychologie. Herausgegeben im Auftrag der Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie.

Wieland, R. & Krajewski, J (2002). Psychische Belastung, Arbeitsgestaltung und Qualifizierung in neuen Arbeitsformen I: Zeitarbeit. Wuppertaler Psychologische Berichte, Heft 1, 2002. (eingereicht für die Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie). [PDF, 800 KB]

Wieland, R. & Scherrer, K. (2002). Vertrauensarbeitszeit – Merkmale einer gesunden und tragfähigen Praxis. Wuppertaler Psychologische Berichte. Heft 2. Wuppertal: Bergische Universität Wuppertal.

Wieland, R. & Timm, E. (2002). Personalmanagement im Call Center: Das datenbank­gestützte Instrument PASQUAL zur Personalauswahl und Qualifizierung im Call Center. In U. Debitz & P. Richter (Hrsg.) Effektive Organisation im Call Center. Gesundheitsförderliche Strukturen für den Aufbau von New Economy-Firmen.

Wieland, R., Braun, V., Hüttges, M., Timm, E. & Willamowski, A. (2002). Instrumente zur Personalauswahl und –entwicklung im Call Center [CCall Report 13]. Hamburg: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft. [PDF, 2 MB]

Wieland, R., Baumgart, U., Debitz, U., Metz, A. Richter, P., Schulze, F. & Timm, E. (2002). Call Center auf dem arbeits­psychologischen Prüfstand. Teil 2: Arbeitsgestaltung im Call Center – Belastung, Beanspruchung und Ressourcen. [CCall Report 11]. Hamburg: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft.

Wieland, R., Timm, E. & Hüttges, M. (2002). Personalmanagement im Call Center. [CCall Report 13]. Hamburg: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft.

Wieland, R., Baumgart, U., Debitz, U., Metz, A. Richter, P., Schulze, F. & Timm, E. (2002). Leitfaden Effektive Arbeitsgestaltung. Hamburg: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft.

Vorträge

Wieland, R. (2002). Trends, Anforderungen und psychische Belastungen in neuen Arbeits- und Organisationsformen. Vortrag auf der Fachtagung: Gesundheitsförderung an neuen Arbeitsplätzen – eine Herausforderung für die AkteurInnen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes. Landesvereinigung für Gesundheit e.V., Niedersachsen, 18.06.2001 Hannover.

Wieland, R., Six, B., Felfe, J. (2002). Commitment und Arbeitsgestaltung : Ein Vergleich zwischen traditionellen und neuen Arbeitsformen. Vortrag auf dem 43. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Berlin 2002.

 
 
2001
Veröffentlichungen

Wieland, R. (2001). Zeitarbeit optimal gestalten. In M. Kastner, K. Kipfmüller, W. Quaas, Kh. Sonntag & R. Wieland (Hrsg.) Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft, S. 148-167. Bremerhaven: NW Verlag.

Wieland, R. (2001). Responsible Care: Umsetzung der weltweiten Initiative „Verantwortliches Handeln“ der Chemieindustrie durch Arbeitsgestaltung und Qualifizierung in einem Großbetrieb. In Arbeitsgestaltung, Flexibilisierung, Kompetenzentwicklung. Bericht zum 47. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 14.-16. März, 2001, S. 213-216. Dortmund:GfA-Press.

Wieland, R. (2001). Anforderungen und Belastungen zukünftiger Erwerbsmodelle. In M. Kastner, K. Kipfmüller, W. Quaas, Kh. Sonntag & R. Wieland (Hrsg.) Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft, S. 131-147. Bremerhaven: NW Verlag.

Wieland, R. (2001). Arbeitsformen der Zukunft: Gesundheitsförderung über die betriebliche Ebene hinaus In Tagungsband zur „Fachtagung zur betrieblichen Gesundheitsförderung am 25.10.1999 in Dortmund. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. & Kappes, O. (2001). Sprachausgabe im Fahrzeug. Kognitive und emotionale Determinanten bei der Nutzung eines Fahrerassistenzsystems. Forschungsbericht für DaimlerChrysler, Stuttgart.

Wieland, R. & Scherrer, K. (Hrsg.) (2001). Arbeitswelten von morgen. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Wieland, R., Grüne, P., Schmitz, U. & Roth, K. (2001). Zeitarbeit optimal gestalten. Spezifische psychische Belastungen bei Leiharbeit. Bremerhaven: NW Verlag.

Wieland, R., Metz, A,.-M. & Richter, P. (2002). Call Center auf dem arbeits­psychologischen Prüfstand. Teil 1: Arbeitsgestaltung im Call Center – Belastung, Beanspruchung und Ressourcen. [CCall Report 11]. Hamburg: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft.

Wieland, R., Six, B., Felfe, J., Schmook, R. & Knorz, C. (2001). Commitment in neuen Arbeits- und Organisationsformen. Forschungsbericht für das bmb+f-Projekt „gesina“, Wuppertal/Halle.

Wieland, R., Metz, A.-M. & Richter, P. (2001). Arbeitsgestaltung im Call Center – Belastung, Beanspruchung und Ressourcen. [CCall Report 3]. Hamburg: Verwaltungs-Berufsgenossenschaft.

Scherrer, K. & Wieland, R. (2001). TRUST – Vertrauen in Organisationen: Betriebliche Beispiele aus arbeitspsychologischer Sicht. In M. Nadin (Hrsg.) trust//das.prinzip.vertrauen. (S. 313-321). Heidelberg: Synchron Wissenschaftsverlag der Autoren.

Treier, M. & Wieland, R. (2001) Trends im Arbeits- und Gesundheitsschutz: Eine bundesweite Befragung. In M. Kastner, K. Kipfmüller, W. Quaas, Kh. Sonntag & R. Wieland (Hrsg.) Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft, S. 53-88. Bremerhaven: NW Verlag.

Kastner, M., Kipfmüller, K., Quaas, W., Sonntag, Kh. & Wieland, R. (Hrsg.) (2001). Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft. Ergebnisbericht des Projektes gesina. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Scherrer, K. & Wieland, R. (2001). Die Transfer- und Kooperationsstelle für Arbeitsgestaltung an der Bergischen Universität Gesamthochschule Wuppertal. In M. Kastner, K. Kipfmüller, W. Quaas, Kh. Sonntag & R. Wieland (Hrsg.) Gesundheit und Sicherheit in Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft, S. 555-562. Bremerhaven: NW Verlag.

Vorträge

Wieland, R. (2001). Beanspruchungsoptimale Arbeitsgestaltung in neuen Arbeitsformen: Telearbeit, Zeitarbeit und Call Center. Tagung: Den Wandel kultivieren. Gesundheit, Sicherheit und Motivation im Veränderungsprozess. Abschlußworkshop des gesina-Projektes, 8. Und 9. März, Haus Lämmerbuckel, DaimlerChrysler-Bildungsstätte.

Wieland, R. (2001). Normen und Regulierungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes: Einengung oder Regulierung?. Tagung: Den Wandel kultivieren. Gesundheit, Sicherheit und Motivation im Veränderungsprozess. Abschlußworkshop des gesina-Projektes, 8. Und 9. März, Haus Lämmerbuckel, DaimlerChrysler-Bildungsstätte.

Wieland, R., Six, B.; Felfe, J.; Schmook, R.; Knorz, C. (2001). Commitment in neuen
Arbeits- und Organisationsformen. Bericht an den Projektträger Arbeitsgestaltung und Dienstleistungen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Scherrer, K. & Wieland, R. (2001). TRUST – Vertrauen in Organisationen. Betriebliche Beispiele aus arbeitspsychologischer Sicht. Symposium „Trust – Das Prinzip Vertrauen, BUGH Wuppertal, Veranstalter: Prof. Nadin.

 

2000

Veröffentlichungen

Wieland, R. (2000). Arbeits- und Organisationsformen der Zukunft. In R. Wieland & K. Scherrer (Hrsg.). Arbeitswelten von morgen. S.17-40. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Wieland, R. (2000). Arbeitswelt 2000: Kreativ, motiviert und flexibel. Tagungsband zur Europäischen Tagung „Zukunft der Arbeitsbedingungen“, Dortmund, 08. – 09. 06. 1999, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

Wieland, R. (2000). Belastungsdiagnostik und Beanspruchungsmanagement in der Arbeit von morgen. In Badura, B., Litsch, M. & Vetter,C. (Hrsg.). Fehlzeiten-Report 2000. (S. 34-47). Berlin: Springer.

Scherrer, K., Grüne, P., Treier, M. & Wieland, R. (2000). Belastungsdiagnostik und Beanspruchungsmanagement in neuen Arbeitsformen. In R. Wieland & K. Scherrer (Hrsg.). Arbeitswelten von morgen. S.235-242. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Vorträge

Wieland, R. (2000). Arbeits- und Gesundheitsschutz in neuen Arbeits- und Organisations­formen. ARGEPLAN Symposium „Zukunft des Arbeits- und Gesundheitsschutzes - Vom Wissen zur Information, 8/9 Februar 2000, Stuttgart.

Wieland, R. (2000). Arbeitsformen der Zukunft: Chancen und Risiken. Tagung „Arbeitswelten von morgen“, Wuppertal/Schwelm, 17/18 Februar 2000.

Wieland, R. (2000). Analyse und Gestaltung der Arbeit in neuen Arbeits- und Organisations­formen. 46. Arbeitswissenschaftlicher Kongreß „Komplexe Arbeitssysteme“ am 17. und 18. März 2000 in Berlin.

Wieland, R. (2000). Arbeitsplatzgestaltung als Maßnahme des Arbeitsschutzes. Vortrag „Rhein-Ruhr-Kreis“ für Arbeitsschutz, Mühlheim, 30.04.2000.

Wieland, R. (2000). „Studien zur Selbstregulation und Ermüdung im Fahrzeug“. Vortrag auf dem Workshop „Übermüdung und Verkehrssicherheit“, 31. 10. 2000, DLR, Köln.
 

 

1999

Veröffentlichungen

Wieland, R. (1999). Arbeitsformen der Zukunft: Gesundheitsförderung über die betriebliche Ebene hinaus. In Tagungsband zur „Fachtagung zur betrieblichen Gesundheits­förderung am 25.10.1999 in Dortmund.

Wieland, R. (1999). Beanspruchung und Bildschirmarbeit: Konsequenzen für die Gestaltung von Telearbeitsplätzen. Zeitschrift für Arbeits- & Organisationspsychologie, 43, 151-158.

Wieland, R. (1999). Analyse, Bewertung und Gestaltung psychischer Belastung und Beanspruchung. In B. Badura, M. Litsch & Ch. Vetter (Hrsg.). Fehlzeiten-Report. Schwerpunktthema: Psychische Belastungen am Arbeitsplatz. (s. 197-211). Berlin: Springer.

Wieland, R. (1999). Das SANUS-Vorgehensmodell zur Beurteilung und Gestaltung von Bildschirmarbeit. In R. Wieland & F. Koller (Hrsg.). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand, S. 38-60. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. (1999). Das SANUS-Projekt: Entstehungsgeschichte, Ziele, Grundlagen und Vorgehensweisen. In R. Wieland & F. Koller (Hrsg.). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand der EU-Richtlinien. Konzepte, Strategien und betriebliche Erfahrungen, S. 1-16. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R. (1999). Psychische Belastung und Beanspruchung. In R. Wieland & F. Koller (Hrsg.). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand der EU-Richtlinien. Konzepte, Strategien und betriebliche Erfahrungen, S. 60-97. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland, R, & Baggen, R. (1999). Bewertung und Gestaltung der Arbeit auf der Grundlage psychophysiologischer Beanspruchungsanalysen. Wuppertaler Psychologische Berichte, Heft 1, S. 2-19.

Wieland, R. & Grüne, P. (1999). Psychische Belastungen und Beanspruchungen bei Leiharbeit – Risiken und Chancen einer expandierenden Arbeitsform. In: Verband Deutscher Sicherheitsingenieure e.V. (Hrsg.). Zeitarbeit - ein Wirtschaftsfaktor. S. 99-113). Leipzig: Schubert Verlag.

Wieland, R. & Koller, F. (Hrsg.) (1999). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand der EU-Richtlinien. Konzepte, Strategien und betriebliche Erfahrungen. Bremen: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland-Eckelmann, R., Saßmannshausen, A., Rose, M. & Schwarz, R. (1999). Synthetische Beanspruchungsanalyse SynBA-GA. In H. Dunckel (Hrsg.), Handbuch psychologischer Arbeitsanalyseverfahren, Zürich: vdf, Stuttgart: Teubner.

Grüne, P., Schmitz, U. & Wieland, R. (1999). Erste Ergebnisse zur Leiharbeit. Gesina aktuell. April 1999, Nummer 2. BUGH Wuppertal: Verbundprojekt GESINA.

Grüne, P., Wieland, R. & Scherrer, K. (1999).Leiharbeit/Zeitarbeit optimal gestalten. Gesina-aktuell, Sonderausgabe 1, August 1999, S. 48-58.

Scherrer, K. & Wieland, R. (1999). Belastung und Beanspruchung bei der Arbeit im Call Center: Erste Ergebnisse einer Interviewstudie und arbeitspsychologischen Belastungsanalyse. In M. Kastner (Hrsg.). Gesundheit und Sicherheit in neuen Arbeits- und Organisationsformen, S. 221-233. Dortmund: Maori Verlag.

Scherrer, K. & Wieland, R. (1999). Neue Anforderungen an Arbeits- und Gesundheitsschutz aufgrund veränderter Arbeits- und Organisationsformen. Ergomed, 1/1999. S. 34-37.

Scherrer, K. & Wieland, R. (1999). Psychische Beanspruchung von Call Center Tätigkeiten. In Musahl, H.-P. & Eisenhauer, Th. (Hrsg.). Psychologie der Arbeitssicherheit. 10. Workshop 1999.

Schmitz, U., Wieland, R. & Rose. M. (1999). Die Umsetzung der Bildschirm­arbeits­verordnung in großen Unternehmen. In R. Wieland & F. Koller (Hrsg.). Bildschirmarbeit auf dem Prüfstand der EU-Richtlinien. Konzepte, Strategien und betriebliche Erfahrungen, S 205-227. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Treier, M. & Wieland, R. (1999). Befragung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz in neuen Arbeitsformen. Gesina-aktuell, Sonderausgabe 1, August 1999, S. 1-48.

Treier, M. & Wieland, R. (1999). FUNDUS – Befragung zum Arbeits- und Gesundheitsschutz in neuen Arbeits- und Organisationsformen. In M. Kastner (Hrsg.). Gesundheit und Sicherheit in neuen Arbeits- und Organisationsformen, S. 207-220. Dortmund: Maori Verlag.

 

1998
 

Wieland-Eckelmann, R. (1998). Methoden der Belastungs- und Beanspruchungsermittlung und ihre betriebliche Umsetzung. In Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz (Hrsg.). Psychische Belastung und Beanspruchung unter dem Aspekt des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, S. 35-46. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland-Eckelmann, R. (1998). Methoden der Belastungs- und Beanspruchungsermittlung und ihre betriebliche Umsetzung. In Bundesanstalt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz (Hrsg.). Psychische Belastung und Beanspruchung unter dem Aspekt des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, S. 35-46. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

Wieland-Eckelmann, R. & Zapf, D. (1998). Die Arbeits- und Organisationspsychologie zwischen: Wissenschaft und Praxis, Theorie und Praxis, Ausbildung und Praxis, Universitäts- und Fachhochschulausbildung. Psychologische Rundschau, 49, (4), 212-214.

 

1997

 

Wieland-Eckelmann, R. (1997). Bildschirmunterstützte Arbeit der Zukunft. In Die EU-Bildschirmrichtlinie in der Praxis, S. 352-338. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag.

Wieland-Eckelmann, R. (1997). Das SynBA-GA Verfahren: Praktische Erfahrungen und Konsequenzen; in SANUS-aktuell Nr. 8, August 1997.

Saßmannshausen, A. & Wieland-Eckelmann, R. (1997). Das SANUS-Projekt - Gestaltung von Bildschirmarbeit und Prozeßstabilisierung. Ergomed - Zeitschrift für arbeitsmedizinische Praxis, 20. Jahrgang, Heft 2, 1997.

 

1996

 

Wieland-Eckelmann, R. (1996). A model of self-regulation and coping. In W. Battmann & S. Dutke (Eds.). Processes of molar regulation of behavior. (pp. 169 –187). Lengerich, Berlin: Pabst Science Publishers.

Wieland-Eckelmann, R., Baggen, R., Saßmannshausen, A., Schmitz, Ademmer, C. & Rose, M. (1996). Gestaltung beanspruchungsoptimaler Bildschirmarbeit. Grundlagen und Verfahren für die Praxis. Bremerhaven: Wirtschaftsverlag NW.

 

1994

 

Wieland-Eckelmann, R. Baggen, R., Schmitz, U. & Schwarz, R. (1994). System­ergo­nomische Bean­spruchungs- und Arbeitsanalyse (SEBA). Ein Konzept zur Bewertung und bean­spruchungsoptimalen Gestaltung von Bild­schirmarbeits­plätzen im Kontext europäischer Regelwerke. Bremerhaven: Wirtchaftsverlag NW.

Wieland-Eckelmann, R. & Baggen, R. (1994). Beanspruchung und Erholung im Arbeits-Erholungs-Zyklus. In R. Wieland-Eckelmann, H. Allmer, K.W. Kallus & J. Otto (Hrsg.). Erholungsforschung. Beiträge der Emotionspsychologie, Sport­psycho­logie und Arbeitspsychologie. Weinheim: Psychologie Verlagsunion.

Wieland-Eckelmann, R. (1992). A composite model of multiple-task performance: Theory and empirical data. Wuppertaler Psychologische Berichte, Band 3, Heft 1. BUGH Wuppertal, FB3, Fach Psychologie. (erscheint in: Journal of Applied Psychology: An Inter­national Review. Special issue: Mental workload, edited by W. Schönpflug & R.H. Zijlstra (1994).

Wieland-Eckelmann, R., Allmer, H.J., Kallus, K.W. & Otto (1994). Erholungsforschung. Beiträge der Emotionspsychologie, Sportpsychologie und Arbeitspsychologie. Weinheim: Psychologie Verlagsunion.

 

1993

 

Wieland-Eckelmann, R. & Schwarz, R. (1993). Mental workload and its application for prospective system design. Proceedings of the 5th International Conference on Human-Computer Interaction. Hillsdale, N.J.: Erlbaum.

Baggen, R., Wieland-Eckelmann, R. & Biere, U. (1993). Das Auditive Statement Re­ak­tions System (ASRS) - Praktische Erprobung des ASRS im Fahrzeug: Er­geb­nisse eines Feldversuchs. Forschungsbericht an die Daimler Benz AG, Berlin.

Baggen, R. & Wieland-Eckelmann, R. (1993). Automatisierung, Ergonomie und Beanspruchung an Bildschirm­arbeitsplätzen. In K.-P. Gärtner (Ed.), Optimaler Automatisierungsgrad von Mensch-Maschine-Systemen. Wachtberg-Werthhoven: Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt e.V.

Baggen, R., Schwarz, R. & Wieland-Eckelmann, R. (1993). Mental workload in "small-scale" user interfaces. In H. Luczak, A. Cakir & G. Cakir (Eds.), Work with display units '92. Hillsdale: Erlbaum.

 

1992

Wieland-Eckelmann, R. (1992). Kognition, Emotion und psychische Beanspruchung. Theoretische und empirische Studien zu informations­verarbei­tenden Tätigkeiten. Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R. (1992). Belastungsbewältigung im Spannungsfeld von Ar­beit, Erholung und Persönlichkeit. psychomed, 4/3, 181-186.

Wieland-Eckelmann, R. (1992). Gesundheitsförderliche Arbeit oder gesundheitsförderliche Persönlichkeit: Ein geklärtes Verhältnis? psychosozial, Sonderheft: Arbeit und Gesundheit, Gastherausgeber I. Udris (auch erschienen in: Wuppertaler Psychologische Berichte, Band 3, Heft 3. BUGH Wuppertal, FB3, Fach Psychologie

Wieland-Eckelmann, R. & Kleinbeck, U. (1992). Mental workload in multiple-task performance. In J. Misumi, B. Wilpert & H. Motoaki (Eds.), Organizational and work psychology. Proceedings of the 22nd International Congress of Applied Psychology, Vol. I (pp. 187-190). Hove (UK): Erlbaum.

 

1991

Wieland-Eckelmann, R. & Kleinbeck, U. (1991). Mental workload: Probleme und Perspektiven eines Forschungsparadigmas. In Frey, D. (Ed.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990, Band II (pp. 000-000). Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R., Baggen, R, & Schwarz, R. (1991). Analysen mentaler Beanspruchungen als Mittel der Schnittstellengestaltung in Mensch-Maschine-Systemen. In M. Frese (Ed.), 2. Tagungsband "Software von morgen", München, 28. -29. 1. 1991.

 

1990

Wieland-Eckelmann, R. & Schulze, G. (1990). Beanspru­chung und Erholung: Aufgaben- und personabhängige Muster psycho­physischer Aktiviert­heit. In Frey, D. (Ed.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesell­schaft für Psychologie in Kiel 1990, Band I (pp. 241-242). Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R. (1984/1990). Anxious-defensive, anxious-sensitive, and non-anxious coping styles: Temporal patterns and behavioral regulation in achieve­ment-related stress situations. In Spielberger, C.D. & Strelau, J. (Eds.), Stress and anxiety (Vol. 13). Washington: Hemisphere/McGraw Hill. (eingereicht 1984; erschienen 1990).

Wieland-Eckelmann, R. & Carver, C.S. (1990). Dispositionelle Bewältigungs­stile, Optimis­mus und Bewältigung: Ein interkultureller Vergleich. Zeitschrift für Diagnostische und Differentielle Psychologie, 11, 167-184.

Wieland-Eckelmann, R., Kleinbeck, U. & Häcker, H. & Schwarz, R. (1990). Entwicklung von Verfahren zur Erfassung psychischer Beanspruchungszustände als Folge psychomentaler Belastung. Forschungsbericht zum HdA-Forschungsvorhaben 01 HK275/0. BUGH-Wuppertal.

Wieland-Eckelmann, R. & Kleinbeck, U. (1990). Strategie und Kapazität: Zeit- und Res­sourcen­management bei psychomentaler Beanspruchung. In Frey, D. (Ed.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesell­schaft für Psychologie in Kiel 1990, Band I (pp. 689-690). Göttingen: Hogrefe.

Schwarz, R. & Wieland-Eckelmann, R. (1990). Effektivität und Ressourcenverteilung an computerunterstützten Arbeitsplätzen. In Frey, D. (Ed.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990, Band I (pp. 133-134). Göttingen: Hogrefe.

 

1978-1989

Wieland, R. (1979). Tätigkeitsstruktur und Lärmbelastung. In L.H. Eckensberger (Ed.), Bericht über den 31. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Mann­heim, 1978. Göttingen: Hogrefe.

Wieland, R. (1981). Lärmwirkungen bei Entspannung und innerhalb des Arbeits-Erholungs-Zyklus. In A. Schick (Ed.), Akustik zwischen Physik und Psycho­logie. Ergebnisse des 2. Oldenburger Symposiums zur psychologischen Akustik (pp. 180-187). Stuttgart: Klett-Cotta.

Wieland, R. (1981). Schwankende Schallpegel, Leistungs­handeln und der Wechsel von Arbeit und Erholung. Zeitschrift für Lärmbekämpfung, 28, 117-122.

Wieland, R. (1981). Strukturanalyse von Tätigkeiten längerer Dauer. In W. Michaelis (Ed.), Bericht über den 32. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Zürich, 1980. Göttingen: Hogrefe.

Wieland, R. (1983). Schwankende Schallpegel, Leistungshandeln und der Wechsel von Arbeit und Erholung. Dissertation FU-Berlin. Berlin.

Wieland, R. (1984). Temporal patterns of anxiety: Towards a process analysis of anxiety and performance. In R. Schwarzer (Ed.), The self in anxiety, stress, and depression (pp. 133-150). Amsterdam: North-Holland.

Wieland-Eckelmann, R. (1986). Bio-kognitive Selbstregulation. In Bösel, R. (Ed.), Biopsychologie der Emotionen (pp. 107-125). Berlin: de Gruyter.

Wieland-Eckelmann, R. (1986). Fragebogen zur Erfassung der habituellen Anspruchs­niveau­setzung (AN-Skala). In R. Schwarzer (Ed.), Skalen zur Befindlichkeit und Persönlichkeit (pp. 235-246). Berlin: Forschungsbericht 5, Freie Universität, Institut für Psychologie.

Wieland-Eckelmann, R. (1986). Regulation und Fehlregulation im Verhalten. XI. Zur Makro - und Mikrostruktur des Leistungshandelns. Psychologische Beiträge, 27, 457-487.

Wieland-Eckelmann, R. (1987). Entspannung und Stressprävention. Unveröffentl. Manuskript.

Wieland, R. & Schönpflug, W. (1980). Regulation und Fehlregulation im Verhalten IV. Ent­spannung bei Angst und Lärmbelastung. Psychologische Beiträge, 22, 521-536.

Wieland, R., Bösel, R., Badorrek, W. & John, A. (1985). Anxiety-related coping styles: Assessment and empirical validation. Arbeitsbericht der Arbeitsgruppe "Aktivierung und Emotion". Berlin: Freie Universität Berlin, Psychologisches Institut.

Wieland-Eckelmann, R. & Bösel, R. (1987). Konstruktion eines Verfahrens zur Erfassung dispo­sitio­neller Angst­bewälti­gungs­stile im Leistungsbereich. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 8, 39-56.

Wieland-Eckelmann, R., Bösel, R. & Badorrek, W. (1986). Angstbewältigung bei leistungsfordernder Beanspruchung:  Diagnostik und empirische Über­prüfung von Angstbewälti­gungs­stilen. In Amelang, M. (Ed.), Bericht über den 35. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Heidelberg 1986. Göttingen: Hogrefe.

Wieland-Eckelmann, R., Bösel, R. & Badorrek, W. (1988). Dispositionelle Angst­be­wälti­gungsstile im Leistungsbereich: Diagnostik, vorgestellte und reale Leistungsprüfung. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psycho­logie, 9, 121-139.

Wieland-Eckelmann, R., Bösel, R. & Badorrek, W. (1988/89). Anxiety-related coping styles: Assessment, imaginative, and actual task performance. German Journal of Psychology, 13.

Wieland-Eckelmann, R., Bösel, R. & Badorrek, W. (1989). Anxiety-related coping styles and the achievement process: State control and task performance. In F. Halisch & J.H. van de Bercken (Eds.), International perspectives on achievement and task motivation (129-151). Lisse: Swets & Zeitlinger.

Wieland-Eckelmann, R., Kleinbeck, U., Schwarz, R. & Häcker, H. (1989). The assessment of mental workload in dual-task performance: Task specific and task unspecific influences. In K. Landau & W. Rohmert (Eds.), Recent developments in job analysis (pp. 237-252). London: Taylor & Francis.

Wieland-Eckelmann, R., Schulze, G., Kleinbeck, U. & Häcker, H. (1989). Psycho­physiological and performance-related reaction patterns and mental workload. European Journal of Psychophysiology.

Badorrek, W., Bösel, R. & Wieland-Eckelmann, R. (1988). Sedativeffekte in einer lei­stungs­fordernden Bean­spru­chungssituation. In W. Schönpflug (Ed.), Bericht über den 36. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Berlin 1988, Bd. 1.

Bösel, R., Otto, J. & Wieland, R. (1985). Emotion und Coping. In D. Albert (Ed.), Bericht über den 34. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Wien 1984 (pp. 417). Göttingen: Hogrefe.

Schönpflug, W. & Wieland, R. (1982). Untersuchungen zur Äquivalenz schwankender Schall­pegel - Schwankende Schallpegel, Leistungshandeln und der Wechsel von Arbeit und Erholung  -. Berlin: Forschungsbericht Nr. 82-10501, Umwelt­bundesamt.

Schönpflug, W., Kausche, J. & Wieland, R. (1978). Verkehrslärm in der Freizeit. Einige experi­men­telle Beobachtungen. Kämpf dem Lärm, 25, 21-25.

Westmeyer, H. & Wieland, R. (1980). Methodologische Aspekte der Beziehung zwischen Feld- und Laborforschung. Abstract Guide, XXIInd International Congress of Psychology. Leipzig, 1980.